Orientierungshilfen


Im Leben eines jeden Menschen kann es zu Situationen kommen, in denen man nicht mehr weiter weiß, und die Aussichtslos erscheinen.


In vielen derartigen Lebenslagen kann Ihnen Pe-Le Orientierungshilfen anbieten:


  1. Projekt “Gewalt gegen Behinderte durch pflegende Angehörige”

  2. Neue Lebenswege finden

  3. Projekt “Herausforderung Erwachsen werden”

  4. Beratungsangebot für Unternehmen und deren MitarbeiterInnen

  5. Kontaktdaten zur Terminvereinbarung


Die Anonymität der KlientInnen bleibt in jedem Fall gewahrt und sämtliche Gespräche werden vertraulich behandelt!!!.


Der Verein Pe-Le bemüht sich, mit weiteren spezialisierten Stellen zu kooperieren, um eine umfassende Betreuung gewährleisten zu können.


--> Zurück zur Startseite


Projekt “Gewalt gegen Behinderte durch pflegende Angehörige”


Gewalt gegen Behinderte durch die pflegenden Angehörigen ist ein vielfach tabuisiertes Thema. “Wegschauen” ist eben gesellschaftlich verträglicher, als “Hinschauen” und Aufzeigen. Dieser Mißstand soll sichtbar und bewußt gemacht werden.


Das Projekt soll Aufmerksamkeit erregen, sodass diejenigen, die Gewalt ausüben erkennen, dass ihr Verhalten nicht länger akzeptiert und geduldet wird.


Die betroffenen (meist von den Angehörigen abhängigen) Behinderten erfahren, dass sie nicht alles erdulden und erleiden müssen.


TherapeutInnen, BetreuerInnen, HelferInnen und MitarbeiterInnen von Fahrtendiensten sowie ÄrztInnen sollen für diese Gruppe weiter sensibilisiert werden.


Es sollen im Rahmen dieses Projektes Methoden und Maßnahmen erarbeitet werden, umd durch entsprechende Angbote für Täter und Opfer die Gewaltausübung zu vermindern und im besten Fall zu verhindern.


Ziele:


Zielguppen



--> Zurück zur Themenübersicht

--> Zurück zur Startseite


Neue Lebenswege finden


Einschneidende Ereignisse wie Trennung, Tod eines nahen Angehörigen, Verlust des Arbeitsplatzes und ähnliches führen vielfach in echte Lebenskrisen.


Wenn jemandem plötzlich der Lebensmittelpunkt entzogen wird, stellt sich oft die Frage nach dem “Lebenssinn”.


Durch unsere BeraterInnen wird gemeinsam die neu entstandene Situation geklärt und als Ausgangspunkt - als Chance - für einen neuen Lebensabschnitt betrachtet, den es nun zu gestalten gilt. Es werden neue Möglichkeiten erörtert und Wege aufgezeigt, die der/die Ratsuchende annehmen und beschreiten kann.


Ziel dieser Beratung ist es, die mögliche oder bereits entstandene Sinnkrise zu überwinden und mit neuem Elan nach vorne - in das Leben - zu blicken.


--> Zurück zur Themenübersicht

--> Zurück zur Startseite


Projekt “Herausforderung Erwachsen werden”


Dieses Beratungsangebot ist für Jungendliche und junge Erwachsene allgemein interessant. Besonders hilfreich kann es für körperbehinderte Jugendliche sein, da erfahrungsgemäß der Ablösungsprozess für diese Jugendlichen sehr viel schwieriger ist.


Themen wie


werden individuell “behandelt” und Lösungsansätze erarbeitet.


Neben der psychologischen Beratung werden auch sozialrechtliche Informationen zu allen genannten Themenbereichen und juristische Beratung - speziell im Zusammenhang mit Behinderung - sowie ärztliche Beratung angeboten.


--> Zurück zur Themenübersicht

--> Zurück zur Startseite


Beratungsangebot für Unternehmen und deren MitarbeiterInnen


Die optimale Arbeitleistung erbringen ausgeglichene und zufriedene MitarbeiterInnen. Berufliche und private Krisen beeinträchtigen die notwendige Leistungsfähigkeit und in Folge auch das Betriebsklima. Es ist erwiesen, dass sich psychisches Wohlbefinden auch auf die körperliche Gesundheit auswirkt - es gibt weniger Krankenstände.


Pe-Le bietet psychosoziale Beratung, Unterstützung und Begleitung in herausfordernden Lebenssituationen. Besonders erfolgreich sind Beratung und Begleitung als präventive Maßnahme, da bei auftretenden Schwierigkeiten bereits im Vorfeld entgegengesteuert werden kann.


Durch Ihren Kostenbeitrag - der sich an der Anzahl Ihrer Beschäftigen orientiert und dem ein gewisses Stundenkontingent zugrunde gelegt wird - ermöglichen Sie Ihren MitarbeiterInnen unsere Angebote kostenlos in Anspruch zu nehmen.


Unser Angebot bewährt sich bei

a) Schwierigen Situationen am Arbeitsplatz


b) Vereinbarkeit von Arbeit und Familie


Pe-Le bietet interessierten Unternehmen neben den Einzelberatungen, Mediationen und Coachings für ihr MitarbeiterInnen individuell angepaßte Vorträge, Seminare und Workshops



Durch das zur Verfügungstellen unseres Beratungsangebotes drücken Sie Ihre wertschätzende Haltung den MitarbeiterInnen gegenüber aus und fördern ein positives Betriebsklima.


--> Zurück zur Themenübersicht

--> Zurück zur Startseite




Kontaktdaten zur Terminvereinbarung


Sie können den Verein Pe-Le erreichen:



Öffnungszeiten:



Der Zugang zu unserer Beratungsstelle ist selbstverständlich barrierefrei.


--> Zurück zur Themenübersicht

--> Zurück zur Startseite



Da der Verein Pe-Le von ihren Klientinnen bzw. Klienten nur freiwillige Kostenbeiträge einhebt, ist der Verein Pe-Le zur Aufrechterhaltung der Beratungsangebote auch auf Ihre Spende angewiesen. Bitte unterstützen Sie diesen Verein durch eine Spende auf das Konto bei der Erste Bank AG


IBAN: AT67 2011 1000 0515 3441
BIC:  GIBAATWWXXX